Ortwin Meiss

Purzelbaum



Psychotherapie

Hypnotherapie und andere Verfahren

    Was ist Hypnose?      Ansätze

    Diagnostik    Lösungsfindung    Aktivierung    Erweiterung    Konfliktlösung    Aufarbeitung    Nachholung

Stellenwert der Hypnotherapie innerhalb psychotherapeutischer Verfahren und Medizin?

Hypnose und Hypnotherapie für Coachings und im Sport- und Hochleistungsbereich

Störungsbilder, die in unserer Praxis behandelt werden                  Wie findet man einen Hypnotherapeuten?

Schattenspiel

Integrativer Ansatz

Ein integrativer psychotherapeutischer Ansatz verbindet unterschiedliche therapeutische Techniken und Me-
thoden zu einem umfassenden, auf die Besonderheiten des Klienten / Patienten zugeschnittenen Be- handlungsverfahren. Je nach Problem, Störung oder Ziel des Klienten sind unterschiedliche Methoden und Techniken sinnvoll.

     Psychotherapeuten, die nur einen Ansatz vertreten, sind wie Kraftfahrzeugmechaniker, die nur einen
     Schraubenschlüssel haben. Erst die Kombination verschiedener Methoden und Verfahren erlaubt eine
     auf den Klienten / Patienten zugeschnittene Vorgehensweise

Unser Ansatz integriert Verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische, gestalttherapeutische und syste- mische Elemente mit Techniken der Hypnotherapie und der Reprozessingverfahren.

Kurzzeittherapie

Die Ansicht, dass Therapien lange dauern müssen, ist mittlerweile überholt. Die meisten Probleme und Stör- ungen sind in wenigen Sitzungen behebbar. Lediglich bei schweren Beziehungstraumata, bei Persönlich- keitsstörungen und chronifizierten körperlichen Problemen können längere Therapien notwendig sein.

Text-Unterteiler

Hypnose und Hypnotherapie


Was ist Hypnose?

Hypnose beruht auf der Fähigkeit des Gehirns, seine Aktivität situationsgerecht zu steuern, so dass bestimmte Bereiche hoch aktiv sind, während andere Bereiche in ihrer Aktivität heruntergeregelt werden. Hypnose ist also ein natürlicher Zustand.

Hypnotische Zustände aktivieren wir vor allem dann, wenn wir vor hohen Anforderungen stehen. Der Flow-Zustand eines Sportlers oder Künstlers, in dem alles wie von selbst zu gehen scheint, und andere störende Einflüsse komplett ausgeblendet werden, ist ein hypnotischer Zustand. Herausragende Leistungen werden in Trancezuständen erbracht. Man spricht hier auch von einer Aktiv-Wach-Hypnose.
                                                                                                Vgl. Sportpsychologie / Mentales Training

Starke Schmerzempfindlichkeit entsteht gleichfalls durch eine starke Fokussierung, in diesem Fall auf den Schmerz. Hier spricht man von einer Problem-Trance. Problem-Trancen sind Bestandteil einer Fülle von Problemen. Hier geht es um eine Enthypnotisierung und dies Veränderung der Problem-Trance in eine Lösungs-Trance, in dem man in Kontakt mit seinen Ressourcen und Fähigkeiten ist.

Es gibt verschiedene Begriffe, mit denen hypnotische Zustände beschrieben werden:

Starke Konzentration

Der Begriff wird vor allem dann benutzt, wenn es sich um eine willentlich initiierte Fokussierung auf Tätigkeit handelt.

Flow-Zustand oder Aktiv-Wach-Hypnose

Ein Begriff aus dem Sport, der den Zustand des unwillkürlichen Könnens, der unbewussten Kompetenz beschreibt, wo alles wie von selbst geht.

Autogenes Training

Beim Autogenen Training handelt es sich um eine standardisierte Form der Selbsthypnose. Für manche Menschen ist sie mühsam zu lernen, da die Vorgaben oft nicht zum Hypnosemuster des Übenden passen.

Meditation und Kontemplation

Versenkungszustände, die sich vor allem auf spirituelle oder religiöse Inhalte richten.

Klassische direktive Hypnose

Hier gibt der Hypnotiseur die Suggestionen vor. Es besteht oft ein Machtgefälle zwischen Hypnotiseur und Hypnotisiertem. Die Suggestionen werden oft deshalb umgesetzt, weil der Hypnotisierte an die Macht des Hypnotiseurs glaubt. Heute ist dieser Ansatz überholt, da er eine Fülle von Problemen mit sich bringt. So können durch ein zu direktives Vorgehen traumatische Erfahrungen ausgelöst werden.                                                   Vgl. Gefahren der BühnenHypnose

Moderne Hypnotherapie

Die Moderne Hypnotherapie zielt auf die Erweiterung der Fähigkeiten des Klienten / Patienten und nutzt die Ressourcen und Potentiale des Klienten / Patienten zur Lösung seiner Probleme. Sie beinhaltet Methoden und Techniken, die dem Klienten / Patienten helfen,

selbst die Hintergründe für seine Probleme zu finden,
sich von alten Erfahrungen, die ihn behindern zu lösen und diese umzustrukturieren,
seine Ressourcen und Fähigkeiten zu nutzen und auszubauen,
sich effektiv auf zukünftige Anforderungen und Herausforderungen vorzubereiten,
sich selbst und seinen Körper effektiv zu steuern und zu beeinflussen,
sich von negativen und einschränkenden Suggestionen zu lösen (z.B. Erfolgsverbote)

Hypnotherapie ist ein mittlerweile gut erforschter, wissenschaftlich fundierter Ansatz, der von den Ärzte- wie Psychotherapeutenkammern anerkannt ist und dem auch vom Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung für Psychotherapie die Wissenschaftlichkeit bescheinigt wurde.

Text-Unterteiler

Hypnose als zudeckenden Ansatz

So wie man über Hypnose in der Lage ist, seine Aufmerksamkeit stark auf spezifische Wahrnehmungen zu fokussieren, blendet man andere Wahrnehmungen aus. Jeder Sportler kennt die Erfahrung, dass er erst nach einem Wettkampf merkt, welche Blessuren er davon getragen hat.
Den zudeckenden Ansatz kann man nutzen, um Schmerzen oder Störgeräusche oder andere unangenehme Reize oder Erfahrungen auszublenden. Er findet seine Verwendung u.a. im zahnärztlichen und ärztlichen Bereich zur Schmerzkontrolle.

Hypnose als übender Ansatz

Menschen können ihren Körper über Vorstellungen beeinflussen, was jeder schon mal erfahren hat, wenn er sich bei einer Prüfung vorgestellt hat, durchzufallen. Man spürt dann körperlich, was Durchfall(en) bedeutet.

Ebenso können positive körperliche Prozesse über Vorstellungsbilder in Gang gesetzt werden.

Es gilt: Je intensiver die Vorstellung, desto intensiver die Körperreaktion. Hypnose dient dabei u.a. zur Intensivierung der Vorstellungsbilder.

Anwendungen des Übenden Ansatz

Zur Beeinflussung der körperlichen Physiologie nach nicht zu behebenden Körperschädigungen. Hier kann man manche Funktionsstörungen, die durch nicht reparable Körperschädigungen entstanden sind, gegenregulieren.

Zur Unterstützung von Rehabilitationsmaßnahmen und zum Wiedererlangen verlorengegangener Fähig- keiten (z.B. nach Unfällen)

Zur Vorbereitung auf Prüfungs- und Wettkampfsituationen

Als Mentales Training im Sport und im künstlerischen Bereich


Text-Unterteiler

Hypnotherapie als Methode der Psychotherapie


Zur Diagnostik

Hypnotherapeutische Methoden eignen sich hervorragend für die Diagnostik von psychischen Problemen und Störungen. Oft ist man als Patient ratlos, wieso sich bestimmte Symptome und Störungen entwickelt haben. Tatsächlich hat aber ein anderer Teil unseres Gehirns, den wir in der Regel als Unbewusstes bezeichnen, genaue Informationen über das, was die Fehlentwicklungen und Beschwerden ausgelöst hat.

Im Unterschied zu anderen Verfahren nutzt der Klient / Patient sein unbewusstes Wissen für die Diagnostik seiner Störungen und Probleme. D.h. er selbst findet heraus, was ihm fehlt und was er für eine positive Veränderung braucht.

Zur Lösungsfindung

Oft sind Menschen in festgefahrenen Denk- und Verhaltensmustern verfangen, die ihnen nicht ermöglichen, Lösungen für die anstehenden Probleme zu finden. (Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einer Problem-Trance, in welcher der Betroffene mögliche Lösungen nicht erkennen kann.) In Trance werden kreative Bereiche des Gehirns angesprochen, die ein Wissen über Lösungsmöglichkeiten besitzen und Fähigkeiten haben, die über die des bewussten Verstandes hinausgehen.

Zur Aktivierung und Nutzung von Ressourcen und Kompetenzen

Den meisten Menschen steht alles zur Verfügung, was sie zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben und Herausforderungen brauchen. Das Problem ist, die vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten punktgenau zu aktivieren. Dies wird über hypnotherapeutische Techniken möglich.

Zur Erweiterung des eignen Potentials und der latenten Fähigkeiten

Vieles können wir nicht, weil wir nicht glauben, dass es möglich ist oder die Überzeugung haben, dass es zwar andere, wir selbst aber nicht können. Diese destruktiven Glaubens- und Überzeugungsmuster lassen sich in Trance auflösen, so dass die latenten Fähigkeiten und Potentiale sich zeigen können:

Suggestionen sollen eine Person nicht von dem überzeugen, was nicht wahr ist, sondern sie zu dem befähigen, was ihr möglich ist.

Suggestionen machen etwas wahr, dadurch dass sie den Glauben, dass es unmöglich sei, auflösen und die Überzeugung wecken, dass es doch möglich ist.

Zur Lösung von Konflikten

Konflikte sind oft unbewusst. Viele Menschen sind zudem gefangen in Scheinalternativen. Hypnotherapeutische Verfahren sind in der Lage, unbewusste Konflikte bewusst zu machen und Lösungen für diese Konflikte zu finden sowie einen Lösungsweg aufzuzeigen.

Zur Aufarbeitung traumatischer und belastender Erfahrungen

Alte negative Erfahrungen können eine Person extrem einschränken und daran hindern ihre Möglichkeiten zu nutzen und ihre Ziele zu erreichen.

Mit speziell für die Aufarbeitung belastender Erfahrungen entwickelten hypnotherapeutischen Techniken ist es möglich, genau die alten Erfahrungen zu finden, die eine Person in ihrem Alltag behindern, und diese Erfahrungen aufzuarbeiten und aus dem Weg zu räumen.

Hypnotherapie bietet zudem einen Zugang zu verdrängten und abgespaltenen Erinnerungen, die eine Person auf unbewusster Ebene bedrängen und sabotieren.

                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Zum Nachholen nicht gemachter Erfahrungen

Menschen leiden nicht nur unter den Erfahrungen, die sie gemacht haben, sondern auch unter dem Umstand, dass sie wichtige und hilfreiche Erfahrungen nie machen konnten. Die Hypnotherapie bietet Möglichkeiten, Erfahrungen in der Vorstellung nachzuholen und Wichtiges nachzuerleben (z.B. liebevolle Elternbeziehung). Darüber schafft man sich wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Beziehungen.

                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Text-Unterteiler

Welchen Stellenwert hat die Hypnotherapie innerhalb der verschiedenen psychotherapeutischen Ver-
fahren und der Medizin?


Die Hypnotherapie hat sowohl tiefenpsychologische, verhaltenstherapeutisch-übende, wie auch system- ische lösungsorientierte Elemente. Man kann sie als „Missing Link“ zwischen den verschiedenen thera- peutischen Richtungen verstehen. Die Hypnotherapie ist in der Lage, die verschiedenen Verfahren miteinander zu verbinden.

Man kann sie mit einem schnellen Computer-Prozessor vergleichen. Eingebaut in die Psychotherapie be- schleunigt und effektiviert sie die therapeutischen Prozesse.

Die Hypnose und Hypnotherapie erschließt zu dem eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und erweitert die therapeutischen Möglichkeiten sowohl im medizinischen wie auch im psychotherapeutischen Bereich.

Text-Unterteiler

Hypnose und Hypnotherapie für Coachings im Sport- und Hochleistungsbereich


Höchstleistungen werden in Trancezuständen erzielt. Jeder hat schon mal erlebt, dass bei einer längeren Prüfung, wo man hoch konzentriert zu Werke geht, das Zeitgefühl verloren geht. Dies ist ein typisches Trancephänomen.

Hypnotherapeutische Ansätze sind also in der Lage, die Fähigkeiten und Potentiale des Menschen zu entwickeln und freizusetzen.

Hypnotherapie beruht zudem auf hoch effektiven Kommunikationsstrategien. Sie vermittelt und trainiert die Fähigkeit, sich auf andere Menschen einzustellen und beinhaltet eine Fülle von indirekten Kommunikations-Techniken, die in allen Lebenssituationen anwendbar sind.

Text-Unterteiler

Wie findet man einen Hypnotherapeuten?


Wichtig: Hypnose nur von speziell ausgebildeten und innerhalb des Gesundheitswesens zugelassenen Psychotherapeuten und Ärzten anwenden lassen!

Es gibt eine Fülle von unseriösen Angeboten, die man manchmal daran erkennt, dass unrealistische Heils- versprechen gemacht werden und mehrere Sitzungen im Voraus gezahlt werden sollen.

Listen ausgebildeter Hypnotherapeuten findet man über die Milton Erickson Gesellschaft oder die DGH.

Text-Unterteiler

Störungsbilder, die in unserer Praxis behandelt werden


Depressionen

Informationen zu Depressionen
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Soziale Ängste

Informationen zu sozialen Ängsten
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Prüfungs- und Leistungsängste sowie Lernblockaden

Informationen zu Prüfungs- und Leistungsängsten
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Essstörungen und Übergewicht

Informationen zu Essstörungen und Übergewicht

Rauchentwöhnung

Informationen zur Rauchentwöhnung

Sexuelle Störungen

Informationen zu Sexuellen Störungen
Sexueller Missbrauch (siehe Trauma)

Zwänge

Informationen zu Zwängen

Scham- und Schuldprobleme

Informationen zu Scham- und Schuldproblemen
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Komplizierte Trauerprozesse

Informationen zu Komplizierter Trauer
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Traumatische Erfahrungen

Mono-Trauma (PTSB)
            Informationen zu Mono-Traumata
Beziehungstrauma und Missbrauch
            Informationen zu Beziehungs-Traumata
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Psychosomatische Störungen

Informationen über Psychosomatische Störungen
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Chronische Schmerzen

Informationen über chronische Schmerzen
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Text-Unterteiler

     Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Informationen über die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

     Paartherapie und Familientherapie


Informationen über Paar- und Familientherapie
                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Ruderer-Aussenalster